Gesprächssituation

Finanzberatung von
Frau zu Frau

Finanzielle Unabhängigkeit und Absicherung ist für die Mehrzahl der Frauen ein angestrebtes Ziel. Aus diesem Grund wollen immer mehr Frauen über ihre finanzielle Situation und Zukunft Bescheid wissen und wünschen sich eine ganzheitliche, kompetente, verständliche, sie begleitende und vor allem unabhängige Beratung.

Immer wieder klagen Frauen in meinen Gesprächen über mangelnde Beratung durch Banken und Versicherungen.

Ich würde Sie gern beraten u.a. in Ihren Fragen zur Altersvorsorge, finanziellen Absicherung, und Kranken-/Pflegeversicherung, um gemeinsam mit Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Konzept zu erarbeiten.

Treten Sie mit mir in Kontakt.

↑  Über mich

Barbara Wambutt

Barbara WambuttWie viele andere Frauen habe auch ich verschiedenste Lebenslagen durchlebt - ich bin Jahrgang 53 und zweifache Mutter - und kann mich daher sehr gut in die Situation anderer Frauen versetzen. Viele Ihrer Fragen und Probleme sind mir vertraut. Unter anderem im Rahmen der Berliner Frauen-Finanzberatung „finesse” habe ich in den letzten zwölf Jahren überwiegend Frauen beraten.

Nach langjähriger Tätigkeit für eine deutsche Großbank suchte ich die Selbständigkeit, um unabhängig von hauseigenen Produkten und Verkaufszielen zu beraten.

Ich verfüge über eine finanzwirtschaftliche Hochschulausbildung sowie über den IHK-Abschluss als Fachberaterin für Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus engagiere ich mich als Mitglied des Berufsverbandes unabhängiger Finanzdienstleiter (AfW) für eine qualifizierte und unabhängige Beratung unserer Kunden.

Meine langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Finanzen, der Vorsorge- und Vermögensberatung möchte ich für Sie einsetzen.

Wie kann ich Ihnen helfen? Treten Sie mit mir in Kontakt

Weiterführende Links:
↑  Leistung

Was ich Ihnen biete.

Ich biete Ihnen eine individuelle und unabhängige Beratung.
Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich auf der Grundlage einer vorangegangenen Versorgungsanalyse ein maßgeschneidertes, optimiertes und flexibles Konzept für Ihre Absicherung und Ihre Finanzen.

Schwerpunkte sind:

  • Private Altersvorsorge
  • Betriebliche und geförderte Altersvorsorge
  • Vermögensaufbau
  • Absicherung gegen Berufsunfähigkeit und Pflegebedürftigkeit
  • Krankenversicherungen
  • Kinderabsicherung
  • Begleitung bei der Existenzgründung
  • Immobilienfinanzierung
  • Finanzielle Strategien bei Trennung und Scheidung

Vorhandene Verträge und Geldanlagen werden selbstverständlich in die Konzeption einbezogen sowie ggf. optimiert.
Darüber hinaus werden steuerliche Rahmenbedingungen und staatliche Förderungen berücksichtigt.

Als unabhängige Beraterin prüfe ich ständig eine Vielzahl von Angeboten, um die individuellen Lösungsvorschläge Ihren sich verändernden persönlichen Bedingungen anzupassen.

Wie kann ich Sie unterstützen? Treten Sie mit mir in Kontakt

↑  Ihre Fragen

Lebenssituationen von Frauen

Finanzielle Unabhängigkeit ist für die Mehrzahl der Frauen ein angestrebtes Ziel. Der höhere Kapitalbedarf im Ruhestand aufgrund der höheren Lebenserwartung wird häufig unterschätzt. Noch immer ist ein Grßteil der Frauen finanziell deutlich schlechter gestellt als Männer. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen:
Im Durchschnitt ist die gesetzliche Rente von Frauen nur halb so hoch wie die von Männern. Das liegt hauptsächlich an den Familienpausen, Teilzeitjobs und der immer noch schlechteren Bezahlung.
Frauen brauchen für den notwendigen Vermögensaufbau jedoch flexible, individuelle Konzepte, die mit allen Veränderungen Schritt halten können.

Berufseinsteigerin

Frauen in der Ausbildung / Berufseinsteigerinnen

Sichern Sie Ihre Arbeitskraft ab, denn sie ist die Basis all Ihrer Pläne. Einen gesetzlichen Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung haben Sie erst nach 5 Jahren Beitragszahlung. Beginnen Sie schrittweise mit dem Vermögensaufbau. Je früher Sie mit dem Sparen beginnen, desto weniger müssen Sie aufwenden. Kassieren Sie auch staatliche Förderungen (Riester, Arbeitnehmer-Sparzulage, Wohnungsbauprämie).
Gestalten Sie Ihre Zukunft selbst

Berufstätige Frauen

Berufstätige Frauen

Ergänzen Sie Ihre gesetzliche Rente, die nur eine Grundversorgung bietet, durch eine private oder geförderte Zusatzversorgung. Nutzen Sie hierbei auch die Vorzüge einer betrieblichen Altersvorsorge. Überprüfen Sie zusammen mit mir, durch einen Check, Ihre bisherigen Bemühungen, ein Vermögen aufzubauen, und optimieren Sie diese durch ein geeignetes individuelles Konzept.
Optimieren Sie Ihre Vorsorge

Erziehende / Familienmanagerin

Erziehende / Familienmanagerin

Sorgen Sie für eine eigene Altersvorsorge. Verlassen Sie sich dabei nicht auf die Versorgungsansprüche Ihres Partner. Auch Sie können von der geförderten privaten Altersvorsorge profitieren. Aber auch die Ausbildung und Zukunft Ihrer Kinder sollte gesichert sein.
Fühlen Sie sich sicherer

Unternehmerinnen / Selbständige

Unternehmerinnen / Selbständige

Sie müssen selbst für Ihre Absicherung im Alter, bei Berufsunfähigkeit, Krankheit sowie Pflegebedürftigkeit sorgen. Der Staat sorgt dafür nicht, aber Sie können ihn daran beteiligen.
Sorgen Sie individuell vor

Rentnerin

Rentnerin

Sie wollen im Ruhestand, auch bei Pflegebedürftigkeit oder Ableben des Partners nicht auf Ihren gewohnten Lebensstandard verzichten. Überprüfen und optimieren Sie daher vorhandene Vorsorge- und Vermögensanlagen, auch unter steuerlichen Aspekten. Überdenken Sie mögliche Formen der Vermögensübertragung an Ihre Erben.
Optimieren Sie Ihre bestehenden Anlagen

↑  Gesprächsablauf

Gesprächsablauf

Nachdem Sie mit mir per E-Mail oder telefonisch Kontakt aufgenommen und einen Termin vereinbart haben, könnte die Beratung folgendermaßen aussehen:
Auf Wunsch können Sie auch gern Ihren Partner oder Ihre Partnerin mitbringen.

1.Termin:

  • Ich stelle mich vor
  • Sie schildern ihre berufliche und familiäre Situation, Anliegen der Beratung (Ziele und Wünsche)
  • Bestandsaufnahme: Einkommenssituation, auch steuerliche, finanzieller Freiraum
  • Check vorhandener Verträge (Versicherungen, Geldanlagen)
  • Ermittlung des notwendigen Versorgungsbedarfs im Alter, bei Berufsunfähigkeit und Pflegebedürftigkeit

2. Termin:

  • Gemeinsame Erarbeitung eines individuellen, maßgeschneiderten Konzeptes zu Ihrer Absicherung

3.Termin:

  • Umsetzung und Begleitung

Dabei nehme ich mir stets die notwendige Zeit, Ihnen Begriffe und Zusammenhänge zu erläutern. Es gibt keine „dummen” Fragen! Trauen Sie sich!

Beratungsort

Gern komme ich auch zu Ihnen nach Hause oder ins Büro.

Kosten

Die Gebühren für die Erstberatung betragen 50 Euro.

Haben Sie fragen oder Interesse an einem Beratungsgespräch? Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin mit mir.

↑  Kontakt

Kontakt

Zusätzliche Angaben

Finanzberatung
Barbara Wambutt
Schillerstr. 11A
13156 Berlin

Telefon: +49 30 896 30 118
Mobil: +49 177 42 3333 9
E-Mail: info@frauen-finanzberatung.de

Versicherungsmaklerin mit Erlaubnis gem. §34d Abs. 1 GewO
Immobiliendarlehensvermittlerin mit Erlaubnis gem. § 34i Abs. 1S.1 Gewerbeordnung (GewO)
Finanzanlagenvermittlerin mit Erlaubnis
gem. §34f Abs. 1 Satz 1 Nr.1 GewO
Register: DIHK Berlin
Registernummern: D-BLSD-0YPMA-53, D-F-107-757D-35 und D-W-107-4M5D-89